italiano english française español español

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
Home
wer wir sind
was wir anbieten
warum wir beten
Evangelium und Leben








Evangelium zum Frühstück
Morgengedanken der Familie Castaldi (Saronno, Italien), die sich versammelt, um zusammen zu beten und wachsen
Allen angebotene Überlegungen, um das Beten bei den christlichen Familien auf der Welt zu starten.
Die deutsche Version wurde von Paolo Sala bearbeitet und wurde von Gabriele Bottai koordiniert.

727 - Evangeliseierung: wir starten von der Familie

15-Apr-2018 - III Woche der Osterzeit - Sonntag
Wort Gottes
Während sie noch darüber redeten, trat er selbst in ihre Mitte und sagte zu ihnen: Friede sei mit euch! Sie erschraken und hatten große Angst, denn sie meinten, einen Geist zu sehen. Da sagte er zu ihnen: Was seid ihr so bestürzt? Warum lasst ihr in eurem Herzen solche Zweifel aufkommen? Seht meine Hände und meine Füße an: Ich bin es selbst. Fasst mich doch an und begreift [...]. Bei diesen Worten zeigte er ihnen seine Hände und Füße. Sie staunten, konnten es aber vor Freude immer noch nicht glauben. Da sagte er zu ihnen: Habt ihr etwas zu essen hier? Sie gaben ihm ein Stück gebratenen Fisch; er nahm es und aß es vor ihren Augen. Dann sprach er zu ihnen: Das sind die Worte, die ich zu euch gesagt habe, als ich noch bei euch war: Alles muss in Erfüllung gehen, was im Gesetz des Mose, bei den Propheten und in den Psalmen über mich gesagt ist. Darauf öffnete er ihnen die Augen für das Verständnis der Schrift. Er sagte zu ihnen: So steht es in der Schrift: Der Messias wird leiden und am dritten Tag von den Toten auferstehen, und in seinem Namen wird man allen Völkern, angefangen in Jerusalem, verkünden, sie sollen umkehren, damit ihre Sünden vergeben werden. Ihr seid Zeugen dafür. Lk 24,36-48
Denken
Die Stelle des Evangeliums von heute endet mit diesen Worten: „Ihr seid Zeugen dafür“. Nach Pfingsten geht Petrus voller Heiligen Geist vom Platz aus, wo die Aposteln sich versteckten, und beginnt sein apostolisches Leben genau in Jerusalem, wie der Meister ihm befohlen hatte: „Den Urheber des Lebens habt ihr getötet, aber Gott hat ihn von den Toten auferweckt. Dafür sind wir Zeugen“ (Apg 3, 15). Zusammen mit Petrus gehen auch die anderen Apostel außer der Stadt und beginnen ihr Zeugnis. Das ist die wunderbare Mission, der jeder Gläubige berufen wird und die er durch die Hilfe des Heiligen Geists erledigen kann.
Als wir vor dreißig Jahren anfingen, bei unserer Familie zusammen am Morgen zu beten und über das Evangelium nachzudenken, dachten auch wir, dass die Sache innerhalb unserer Familienkontext bleiben würde. Im Laufe der Jahre hat der Herr aber uns gefragt auszugehen, um Zeuge davon zu sein, was er uns gesagt hat.
Wir denken ja, dass wir das einfach und demütig getan haben, wie es uns möglich gewesen ist, aber es war nicht genug. Dann hat uns der Heilige Geist verstehen lassen, dass wir unsere Familienerfahrung öffentlich machen mussten, indem wir ein Buch schrieben und die Seite www.vangeloacolazione.it öffneten. Am Anfang haben wir das auf Italienisch getan, dann haben wir auch die Seite www.gospelforbreakfast.com auf Englisch geschaffen, uns so haben wir unser Zeugnis international gemacht. Der Herr hat uns auch gefragt, in die ganze Welt zu gehen, indem wir von Jerusalem anfingen. Die Laien müssen tatsächlich Zeugen der Auferstehung sein, wie es im Akten des Zweiten Vatikanischen Konzils geschrieben ist: „Jeder Laie muss vor der Welt ein Zeuge der Auferstehung und des Lebens des Herrn Jesu und ein Zeichen des lebenden Gottes sein“ (Lumen Gentium 38). Wir haben so getan, wie wir können haben, und wir vertrauen dem Wind des Heiligen Geists diese Initiativen an, damit er sie bringt, wohin er will: Er wird das sicher machen, denn der Herr belebt immer die in seinem Namen erledigten Werke, die ohne seine Hilfe ungnügend und unangemessen wären. Unser Traum ist, dass jede christliche Familie ein Tempel, ein Abendmahlsaal wird, woher eine neue Evangelisierung starten kann.


 

Anna Maria Rossi e Pierluigi Castaldi
via Gaudenzio Ferrari, 29 - 21047 Saronno (VA) ITALY