italiano english française español español

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
Home
wer wir sind
was wir anbieten
warum wir beten
Evangelium und Leben








Evangelium zum Frühstück
Morgengedanken der Familie Castaldi (Saronno, Italien), die sich versammelt, um zusammen zu beten und wachsen
Allen angebotene Überlegungen, um das Beten bei den christlichen Familien auf der Welt zu starten.
Die deutsche Version wurde von Paolo Sala bearbeitet und wurde von Gabriele Bottai koordiniert.

732 - Liebe: Träger des Universums

06-May-2018 - VI Woche der Osterzeit - Sonntag
Wort Gottes
Wie mich der Vater geliebt hat, so habe auch ich euch geliebt. Bleibt in meiner Liebe! Wenn ihr meine Gebote haltet, werdet ihr in meiner Liebe bleiben, so wie ich die Gebote meines Vaters gehalten habe und in seiner Liebe bleibe. Dies habe ich euch gesagt, damit meine Freude in euch ist und damit eure Freude vollkommen wird. Das ist mein Gebot: Liebt einander, so wie ich euch geliebt habe. Es gibt keine größere Liebe, als wenn einer sein Leben für seine Freunde hingibt.
Ihr seid meine Freunde, wenn ihr tut, was ich euch auftrage. Ich nenne euch nicht mehr Knechte; denn der Knecht weiß nicht, was sein Herr tut. Vielmehr habe ich euch Freunde genannt; denn ich habe euch alles mitgeteilt, was ich von meinem Vater gehört habe. Nicht ihr habt mich erwählt, sondern ich habe euch erwählt und dazu bestimmt, dass ihr euch aufmacht und Frucht bringt und dass eure Frucht bleibt. Dann wird euch der Vater alles geben, um was ihr ihn in meinem Namen bittet. Dies trage ich euch auf: Liebt einander! Joh 15,9-17
Denken
Wie mich der Vater geliebt hat,so habe auch ich euch geliebt. Bleibt in meiner Liebe! Dieser erste Vers der Stelle von heute ermahnt uns, die Dynamik der Liebe Gottes anzunehmen, die der Motor und der Träger des Universums ist: Liebe zwischen dem Vater und Jesus-Sohn, Liebe zwischen ihnen und den Menschen und Liebe unter den Menschen. Die Liebe verbreitet sich auch in die Sachen: Dieselbe Gesetz der Universalgravitation, nach dem alles, was im Universum ist, sich anzieht und harmonisch bewegt, ist nichts anders als die Äußerung der Liebe Gottes. Der zweite Vers verkündet uns, dass das Geheimnis, um am Kreis der universellen Liebe teilzunehmen, die Befolgung der Gebote ist, die die Treue ist, dem Plan zu folgen, zu dem die Menschen und die Sachen geschaffen worden sind. Der dritte Vers zeigt uns, dass das Geheimnis der Freude darin besteht, in der Liebe Gottes und in der Erfüllung seines Plans zu bleiben: Dies habe ich euch gesagt, damit meine Freude in euch ist und damit eure Freude vollkommen wird. Es gibt eine direkte Verbindung zwischen der Liebe und der Freude: Es gibt keine Freude ohne Liebe, es gibt keine Liebe ohne Freude.
Dieselbe Evangelisierung, zu der wir berufen werden, ist die Äußerung der Freude und der Liebe für den Herrn und die Menschen. Ein trauriger Christ ist kein guter Christ.
Die Liebe ist aber nicht nur der Motor des Universums und der Grund zur Freude: Sie ist auch die notwendige Atmosphäre, um zu wachsen und sich als Menschen zu realisieren, indem man dem Plan Gottes folgt. Wir wurden geboren, um in der Liebe zu leben, wie der Fisch geboren wurde, im Wasser zu leben: Wenn wir nicht in der Liebe leben, werden wir etwas anderes und schlechteres. Viele sind böse, denn sie sind nicht genug geliebt worden, sagte Don Bosco.
Innerhalb der Familie wachsen die Kinder harmonisch in der Freude, wenn sie in der Liebe der Eltern bleiben, die in der Liebe Jesu Christi eingewurzelt sein muss, um vollkommen zu sein: Bleibe in meiner Liebe. Das Nachdenken über die Heilige Schrift bei der Familie wird so notwendig, denn sie ist die Geschichte der Liebe Gottes für die Menschen.
Wir eine Pflanze wächst und bringt Fruch, wenn sie gute Würzeln im Boden hat und gut am Licht der Sonne bleibt, so wachsen die Kinder gut, wenn sie vom Wort Gottes und von der Liebe der Eltern ernährt werden. Zu seiner Zeit werden sie Frucht bringen.


 

Anna Maria Rossi e Pierluigi Castaldi
via Gaudenzio Ferrari, 29 - 21047 Saronno (VA) ITALY